Startseite Schutzdächer Überdachungen Carports Vorzelte Pavillons Kontakt Impressum Ihr Spezialist für individuelle Campinggestaltung
WWW.CAMPINGHANDEL.COM
Welches Schutzdach soll ich nehmen ? Auf diese Frage erhält man wohl so viele Antworten, wie es Schutzdachverkäufer gibt. Wenn wir jedoch versuchen, eine allgemeingültige  Antwort auf diese Frage zu finden, dann sollten wir damit beginnen, dass ein Schutzdach, egal welcher Bauart, immer besser ist, als kein Dach.  Um Ihr Wunschprodukt zu ermitteln, spielen jedoch mehr Faktoren eine Rolle. So braucht ein Camper aus den Alpen ein anderes Schutzdach,  als sein Campingfreund von der See. Während man in den Alpen sehr geringe Abstände der robusten Aluminiumdachträger braucht, ist an der  See mit viel höherem Windaufkommen zu rechnen. Dachkonstruktionen, die einfach nur auf den Wohnwagen gestellt und mit seitlich  verschraubten Klammern gehalten werden, sind für die Küste eher ungeeignet. Ein Dachträgerabstand von 90 cm ist für die Alpen zu groß und  würde den Schnee nicht im erforderlichen Maß abhalten. Die Planenstärke hingegen ist wichtig in Waldgebieten, wo es häufiger zu  herabfallenden Ästen kommen kann. Um die Frage zu beantworten: Sie sollten ein Dach nehmen, welches Ihren Bedürfnissen entspricht. Wir helfen Ihnen gerne dabei.